ImageImageImageImage
 
 
Rezepte

Bauch vom Kräuterferkel

Suppe: 2 Stk. Kräuterferkelbauch, 1 kleiner Knollensellerie, 1 kleiner Stangensellerie, 2 Karotten, 2 gelbe Rüben, 1 Stange Lauch, 1 Bund Majoran gehackt, Salz, 1 EL weiße Pfefferkörner, 1 TL Wacholderbeeren, 1 TL Pimentkörner, 2 Lorbeerblätter, 1 EL Senfkörner, 1 EL Korianderkörner

Belugalinsen: 100g Belugalinsen, 3 Schalotten, 3 EL Butter, 6 cl Cognac, 1 Knoblauchzehe, 1/2l Suppe, 1 Stange Junglauch, Salz, Pfeffer

Zweierlei Karotten: 1 Karotte, 1 gelbe Rübe, 1 Tasse Gartenkresse, 1 Krenwurze

Zubereitung Suppe: Kräuterferkelbauch in einem großen Kochtopf mit kaltem Wasser zustellen. Das Ganze zum Kochen bringen. Das Wurzelgemüse waschen, schälen, den Sellerie halbieren, das restliche Gemüse im Ganzen lassen und die Gewürze in den Kochtopf hinzufügen. Weiter kochen lassen, bis der Bauch weich ist und zum Schluss durch ein Passiertuch abgießen, abschmecken.

Zubereitung Belugalinsen: Linsen für eine Stunde in kaltem Wasser einweichen. Schalotten schälen und in Würfel schneiden, Butter im Topf zergehen lassen, die abgetropften Linsen anschwitzen und mit Cognac ablöschen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Schweinssuppe aufgießen Kochzeit nach Geschmack. Junglauch in Ringe schneiden und zum Schluss unter die Linsen mischen.

Zubereitung zweierlei Karotten: Karotte & Rübe schälen und der Länge nach mit der Aufschnittmaschine in dünne Scheiben schneiden. Die Schweinssuppe zum Kochen bringen, die Scheiben knackig blanchieren. Kresse abschneiden und in die Karotten und Rüben einrollen.

 

Verwendete Produkte: Kräuterferkel-Brust

Zurück